Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0521

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Kirchheim Nord - 3. Änderung im Bereich Tilsiter Straße 4, 7 und 9

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Sep 2023 / Version: 2

Inhaltliche Beschreibung

Inhaltliche Beschreibung

Anstelle von bestehenden Lager- und Betriebsgebäuden sollen zwei Wohngebäude in Form von Reihenhäusern mit jeweils drei Wohneinheiten entstehen. Die Bereitstellung des Wohnraums soll sich vor allem an junge Familien richten. Um sich städtebaulich in die Umgebung einzufügen, sollen die Gebäude mit zwei Geschossen und einem geneigten Dach ausgeführt werden.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat hat am 20.07.2023 beschlossen den Einleitungsbeschluss vom 05.05.2022 aufzuheben und das Bebauungsplanverfahen einzustellen.

Aktueller Bearbeitungsstand

Aktueller Bearbeitungsstand

Durch das Inkrafttreten der Landesverorndung zur Bestimmung der Gebiete mit angespanntem Wohnungsmarkt und einer dadurch möglichen Befreiung vom Bebauungsplan konnte das Vorhaben zwischenzeitlich genehmigt werden.

Kosten soweit bezifferbar

Kosten soweit bezifferbar

Keine: die Kosten des Verfahrens, einschließlich eventuell erforderlicher Gutachten, werden von der Vorhabenträgerin übernommen.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Am 20.07.2023 hat der Gemeinderat die Aufhebung des Einleitungsbeschlusses vom 05.05.2022 beschlossen. Damit ist das Verfahren zu diesem Vorhaben beendet und kann mit der nächsten Aktualisierung aus der Vorhabenliste entfernt werden.

Betroffenes Gebiet

Betroffenes Gebiet

Kirchheim

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadtplanung/Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja
Erläuterungen: - eine Bürgerbeteiligung erfolgt im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

Ziele des Stadtentwick-lungsplans 2015

  1. Bauland sparsam verwenden, Innen- vor Außenentwicklung
  2. Flächenverbrauch senken, Flächen effektiv nutzen
  3. Wohnraum für alle, 8-10.000 Wohnungen mehr

Ansprechpartner/in

Stadtplanungsamt
Isabelle Arbert
Telefon: 06221 58-23191
E-Mail: stadtplanungsamt@heidelberg.de