Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0457

Neugestaltung Neckarlauer

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Mai 2022 / Version: 7

Inhaltliche Beschreibung

Inhaltliche Beschreibung

Der Neckarlauer mit der Fahrgastschifffahrt der Weißen Flotte zieht jährlich über zweihunderttausend Besucher an den Neckar. Die Zuwegung stellt insbesondere für gehbeeinträchtigte Menschen ein Hindernis dar. Der Raum bietet zudem kaum Aufenthaltsqualität. In einem ersten Schritt wurde der Bereich der Schiffsanlegestellen der Weißen Flotte umgestaltet. Aktuell arbeitet die Stadtverwaltung am zweiten Bauabschnitt.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat hat am 24.07.2018 die Maßnahmengenehmigung erteilt und am 18.10.2018 einer Erhöhung der Maßnahmengenehmigung zugestimmt.

Gemeinderatsvorlage

Gemeinderatsvorlage

Aktueller Bearbeitungsstand

Aktueller Bearbeitungsstand

Der erste Bauabschnitt wurde Anfang 2020 fertiggestellt. Für den zweiten Bauabschnitt liegt der Vorentwurf vor. Der Entwurf soll im Juli 2022 in den Gremien beraten werden.

Kosten soweit bezifferbar

Kosten soweit bezifferbar

Die Kosten für den ersten Bauabschnitt belaufen sich auf rund 1,45 Million Euro. Für den zweiten Bauabschnitt liegt noch keine Kostenschätzung vor.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Die Planungen für den zweiten Bauabschnitt werden 2022 abgeschlossen sein. Die Umsetzung der Maßnahme ist abhängig von der Mittelverfügbarkeit im Haushaltszeitraum 2023/2024 angestrebt.

Betroffenes Gebiet

Betroffenes Gebiet

Altstadt

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Mobilität/Verkehr - Kultur/Freizeit

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja
Erläuterungen: Die Umgestaltung des Neckarlauers wurde als Teilprojekt Stadt an den Fluss in den Jahren 2016 und 2017 in mehreren Workshops und Bürgerveranstaltungen gewünscht. Für den zweiten wurden Ideen aus der Bürgerschaft aus der Beteiligungsaktion "Sommer Am Fluss 2019"
in die Aufgabenstellung übernommen.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

Ziele des Stadtentwick-lungsplans 2015

  1. Einzigartigkeit von Stadt- und Landschaftsraum sowie historisches Erbe der Stadt(teile) bewahren
  2. Barrierefrei bauen
  3. Straßen und Plätze als Lebensraum zurückgewinnen, Aufenthaltsqualität verbessern

Ansprechpartner/in

Stadtplanungsamt
Alexander Krohn
Telefon: 06221-5823161
E-Mail: Stadtplanungsamt@Heidelberg.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Vertiefende Informationen finden Sie unter www.heidelberg.de, Gemeinderat online, Datenbanksuche: 0196/2018/BV und 0286/2018/BV.