Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0295

Kulturhaus Karlstorbahnhof

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Mär 2023 / Version: 13

Inhaltliche Beschreibung

Inhaltliche Beschreibung

Unter dem Dach des Kulturhauses Karlstorbahnhof werden verschiedene kulturelle Veranstaltungen durchgeführt. Im großen Saal finden zumeist Konzerte, DJ-Events und Kabarett- bzw. Kleinkunstveranstaltungen statt. Nachdem das Kulturhaus Karlstorbahnhof im bisherigen Domizil an räumliche Grenzen stößt, wurde neben einer Erweiterung auch eine Umsetzung in die Campbell-Barracks untersucht. Im Juli 2015 stimmte der Gemeinderat der Umsetzung des Kulturhauses Karlstorbahnhof vom Gebäude Am Karlstor 1 in die ehemalige Kutschenhalle in den Campbell-Barracks grundsätzlich zu.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat hat am 14.12.2017 die Verlagerung des Kulturhauses Karlstorbahnhof auf die Campbell-Barracks inklusive Ertüchtigung des Gebäudes beschlossen. Die Abwicklung der Baumaßnahmen erfolgt durch die Stadt Heidelberg. Diese bedient sich bei der Projektabwicklung der GGH/BSG (Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz / Bau- und Servicegesellschaft mbH Heidelberg). Das ertüchtigte Gebäude wird dem Verein Karlstorbahnhof im Rahmen eines langfristigen Mietvertrages zur Verfügung gestellt.

Aktueller Bearbeitungsstand

Aktueller Bearbeitungsstand

Die Ertüchtigung des Gebäudes durch die GGH/BSG zur Verlagerung des Kulturhauses Karlstorbahnhof auf die Campbell-Barracks ist abgeschlossen. Das Kulturhaus Karlstorbahnhof hat seinen Betrieb Ende Oktober 2022 aufgenommen. Das Vorhaben ist damit abgeschlossen und wird zur nächsten Aktualisierung aus der Vorhabenliste entfernt.

Kosten soweit bezifferbar

Kosten soweit bezifferbar

19,90 Millionen Euro (erweiterte Ausführungsgenehmigung von 2019).

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Betroffenes Gebiet

Betroffenes Gebiet

Altstadt, Bahnstadt, Südstadt, Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bauen/Wohnen - Kultur/Freizeit

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Offen

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

Ziele des Stadtentwick-lungsplans 2015

  1. Kulturelle Vielfalt unterstützen
  2. Qualitätsvolles Angebot sichern

Ansprechpartner/in

Amt für Liegenschaften und Konversion
Martin Braus
Telefon: 06221 58-15000
E-Mail: liegenschaftsamt@heidelberg.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Sie finden die aktuellen Gemeinderatsvorlagen unter: www.heidelberg.de, Gemeinderat online, Datenbanksuche: 0238/2015/BV, 0075/2016/BV, 0366/2017/BV und 0322/2019/BV.