Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0513

Entwicklungen in Bergheim-West

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Feb 2022 / Version: 2

Inhaltliche Beschreibung

Inhaltliche Beschreibung

Die zentrale Lage von Bergheim-West, bedeutende städtebauliche Potenziale, Umstrukturierungen und vielfältige Aufgaben, die zur weiteren Entwicklung eines lebenswerten Wohn-, Arbeits- und Bildungsstandorts anstehen, rücken diesen Bereich in den Fokus von Stadtentwicklung, Stadt- und Verkehrsplanung. Das 2020 eingerichtete Quartiersmanagement ist dabei Schnittstelle zwischen Bürgerschaft, Verwaltung und Politik. In einer ganzheitlichen Betrachtung des Stadtraums sollen Defizite und Potenziale von Bergheim-West untersucht werden.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Am 20.12.2018 hat der Gemeinderat die Einrichtung eines Quartiersmanagements und die damit verbundene Erstellung eines Integrierten Handlungskonzepts (IHK) beschlossen. Außerdem hat er als Grundlage für vertiefende städtebauliche Planungen am 22.07.2021 die Einleitung von vorbereitenden Untersuchungen (VU) gemäß §141 BauGB für den westlichen Bereich Bergheims beschlossen.

Gemeinderatsvorlage

Gemeinderatsvorlage

Aktueller Bearbeitungsstand

Aktueller Bearbeitungsstand

Aktuell arbeitet die Verwaltung an der Bestandserhebung und –analyse mit dem Ziel, das geeignete städtebaulichen Instrument als Ergebnis der VU vorzuschlagen sowie die Ziele für das IHK zu identifizieren.

Kosten soweit bezifferbar

Kosten soweit bezifferbar

VU und IHK: Die Verwaltung beabsichtigt, die Bestandserhebung und Analyse in Eigenleistung durchzuführen. Sollten Zwischenergebnisse zeigen, dass die Vergabe einzelner Bausteine an Externe erforderlich ist, muss dies beantragt werden. Für 2022 fallen Kosten zur Erstellung des IHK an. Diese sind noch nicht bezifferbar.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

VU und IHK: Bestandserhebung und Analyse 2. Hälfte 2021 Entwicklung von Zielen und Maßnahmen 2022, Beschluss IHK Ende 2022

Betroffenes Gebiet

Betroffenes Gebiet

Bergheim

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadtplanung/Stadtentwicklung - Mobilität/Verkehr - Soziales/Senioren

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

Ziele des Stadtentwick-lungsplans 2015

  1. Erhaltenswerte kleinräumige städtebauliche Qualitäten respektieren
  2. Groß- und kleinräumige Freiflächen erhalten und entwickeln
  3. Wohnungen und Wohnumfeld im Interesse aller gestalten

Ansprechpartner/in

Stadtplanungsamt und Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Natalie v. Bothmer-Eichkorn, Holger Keller
Telefon: 06221 58-23100, 06221 58-21522
E-Mail: stadtplanungsamt@heidelberg.de, stadtentwicklung@heidelberg.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Sie finden weitere Gemeinderatsvorlagen unter www.heidelberg.de, oft gesucht, Gremieninfo, Recherche, Drucksachennummer 0351/2018/BV, 0409/2018/BV und 0035/2020/IV.