Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0517

Bebauungsplan "Altstadt - Erweiterung des Universitätscampus Altstadt"

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Feb 2022 / Version: 1

Inhaltliche Beschreibung

Inhaltliche Beschreibung

Mit dem Bebauungsplan soll die planungsrechtliche Grundlage für eine Nachnutzung eines vormals als Gefängnis dienenden und mittlerweile leerstehenden Kulturdenkmals geschaffen und eine geordnete städtebauliche Entwicklung und Nachnutzung sichergestellt werden. Der Bebauungsplan hat zum Ziel, das Plangebiet als Ergänzung des Universitätscampus Altstadt zu entwickeln und Einrichtungen und Anlagen für alle Bereiche von Forschung und Lehre bis hin zu wissenschaftsaffinen Wohnnutzungen zu ermöglichen.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat hat am 09.12.2021 die Aufstellung des Bebauungsplans „Altstadt – Erweiterung des Universitätscampus Altstadt sowie die Durchführung des Bebauungsplanverfahrens gemäß Paragraph 13a Baugesetzbuch ohne Umweltprüfung nach Paragraph 2 Absatz 4 Baugesetzbuch beschlossen.

Gemeinderatsvorlage

Gemeinderatsvorlage

Aktueller Bearbeitungsstand

Aktueller Bearbeitungsstand

Der Entwurf des Bebauungsplans wird erarbeitet.

Kosten soweit bezifferbar

Kosten soweit bezifferbar

Die Kosten sind noch nicht bezifferbar.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Die Offenlegung des Bebauungsplanentwurfs ist im 4. Quartal 2022 geplant.

Betroffenes Gebiet

Betroffenes Gebiet

Altstadt

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadtplanung/Stadtentwicklung - Bauen/Wohnen - Bildung/Wissenschaft

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung / Kinder- und Jugendbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja
Erläuterungen: - die Beteiligung der Öffentlichkeit nach der Vorschrift des Baugesetzbuchs erfolgt im Verfahren.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

Ziele des Stadtentwick-lungsplans 2015

  1. Partnerschaft mit der Universität ausbauen
  2. Standortvorteile als Wissenschaftsstadt ausbauen
  3. Stadtteilzentren als Versorgungs- und Identifikationsräume stärken

Ansprechpartner/in

Stadtplanungsamt
Christoph Czolbe
Telefon: 06221 58-23141
E-Mail: stadtplanungsamt@heidelberg.de